Skip to main contentJobs

Mit sehr guten Reichweiten, Streaming-Power und viel Leidenschaft in die digitale Zukunft

Sehr gute Ergebnisse für unsere sieben lokalen Hörfunksender der Rheinland Kombi Köln. Die elektronische Medienanalyse (EMA NRW 2022 II) hat erneut die Reichweitenzahlen veröffentlicht. Darin wird deutlich, dass fast alle unsere Radiosender weiterhin Marktführer in ihrem jeweiligen Verbreitungsgebiet sind. Rund eine Million Menschen hören täglich unsere Programme. 

Radio Leverkusen

Chefredakteur Daniel Hambüchen

„Verlässlich, vertraut und darüber hinaus mit immer neuen digitalen Angeboten sind wir in dieses Jahr gestartet und schauen mit Optimismus auf einen Frühling und Sommer, in dem wir hoffentlich alle aufatmen können.“


Radio Leverkusen gewinnt die Hörergunst erneut als meistgehörter Sender im Stadtgebiet. In den heute veröffentlichten Ergebnissen der EMA NRW 2022 I liegt der Sender mit einem Marktanteil von 34,9 Prozent mehr als deutlich vor seinen Mitbewerber:innen WDR 2 mit 18,4, 1Live mit 13,1 und WDR 4 mit 10,2 Prozent. Täglich schalten 90.000 Hörer Radio Leverkusen ein.

Radio Leverkusen

Radio Köln

Chefredakteurin Claudia Schall

„Den Umgang mit der Pandemie und deren Auswirkungen hier in Köln haben wir in den letzten zwei Jahren mehr als gut gemeistert. Zurzeit ist das alles bestimmende Thema der Angriffskrieg Russlands in der Ukraine. Und wie gewohnt sichern wir auch in dieser Situation unseren HörerInnen eine seriöse, fundierte und aktuelle Berichterstattung zu.“

Der beliebte Sender Radio Köln liegt in der Hörergunst weiter vorn. Der beliebte Lokalsender setzt sich gegen seine Mitbewerber:innen durch: Mit einer Tagesreichweite von 18,9 % vor den öffentlich-rechtlichen Sendern WDR 2 (18,1 %),
1Live (16,3 %), und SWR 3 (3,9 %). Täglich schalten 240.000 Hörer:innen den Sender ihrer Stadt ein.

Radio Köln

Radio Berg

Chefredakteurin Wiebke Breuckmann

„Unsere Hörerinnen und Hörer lieben unsere APP, die wir ständig mit neuen Angeboten und Informationen füllen.Brandaktuelle Nachrichten in Kombination mit unserem bewährten Service, hinterlassen bei unseren Hörer:innen das Gefühl, sich stets gut informiert zu fühlen.“

Radio Berg erreicht eine Tagesreichweite von 18,3 % bei den 20–59-Jährigen. Insgesamt schalten täglich 89.000 Hörerinnen und Hörer Radio Berg ein.

Radio Berg

Julia Bergmeister

Verkaufsleitung, HSG Hörfunk Service GmbH

"Mein Team und ich sind stolz darauf, unseren Kund:innen auch in diesem Jahr durch emotionale Radioauftritte beste Reichweiten und positiven Imagetransfer zu bieten. Wir freuen uns, Sie individuell beraten und mit Ihnen gemeinsam crossmediale Lösungen für jede Herausforderung und jedes Budget entwickeln zu dürfen. Lassen Sie uns voneinander hören."

julia.bergmeisterkstamediende
+49 (221) 49967-503

Radio Erft

Chefredakteur Thomas Habke

„In unserem Jubliläumsjahr geben wir richtig Gas und feiern mit unseren Hörer:innen 30 Jahre Radio auf inzwischen allen Kanälen.“

Radio Erft setzt sich erneut gegen seine Mitbewerber:innen durch und liegt mit einem Marktanteil von 35,8 % im Rhein-Erft-Kreis deutlich vor WDR 2 (20,4 %), 1Live (11,4 %), und SWR 3 (3,5 %). Insgesamt schalten täglich 170.000 Hörer Radio Erft ein.

Radio Erft

Radio Bonn/Rhein-Sieg

Chefredakteur Jörg Bertram

"Das letzte Jahr war für unsere Stadt und Region ein sehr forderndes. Wir standen in ständigem Austausch mit den HörerInnen und lieferten wertvolle Informationen. Das wird so bleiben und die Menschen hier können sich jederzeit auf uns verlassen.“

Radio Bonn/Rhein-Sieg überzeugt das Publikum in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. In den Ergebnissen der EMA NRW 2022 I liegt der Sender mit einem Marktanteil von 42,7 % sehr deutlich vor den Mitbewerber:innen WDR 2 (14,6 %), 1Live (12,2 %), und SWR 3 (2,4%). Insgesamt schalten täglich 258.000 Hörerinnen und Hörer Radio Bonn/Rhein-Sieg ein.

Radio Bonn/Rhein-Sieg

Radio Euskirchen

Chefredakteur Norbert Jeub

„Die Menschen hier sind nicht nur passive ZuhörerInnen sondern mit uns zusammen Teil einer großen Radio-Euskirchen-Familie. Das wurde durch die Flutkatastrophe noch mal sehr deutlich. In diesem Jahr haben wir zusammen zwei Anlässe zum Feiern: den fortscheitenden Wiederaufbau unserer Region, den wir in unserem Programm begleiten, und das 25-jähriges Jubiläum des Lokalsenders.“

Radio Euskirchen bestätigt seine Beliebtheit bei den Menschen im Kreis Euskirchen mit einer Tages-Einschaltquote von 31,9 % vor den MitbewerberInnen WDR 2 (21,1 %), 1Live (16,9 %) sowie SWR 3 (7,2 %), bigFM (4,9 %) und RPR1 (3,1 %). Täglich schalten 61.000 HörerInnen Radio Euskirchen ein.

Radio Euskirchen

Radio Rur

Chefredakteur Dietrich Meier

„30 Jahre Radio Rur – das ist schon ein Ereignis in dieser schnelllebigen Zeit.“

Der beliebte Sender Radio Rur setzt sich erneut gegen seine Mitbewerber:innen durch und erreicht in der Region eine Tagesreichweite von 22,8 % bei den 20–59-Jährigen vor den öffentlich-rechtlichen Mitbewerber:innen 1Live (21,6 %), WDR 2 (20,4 %) und deutlich vor den privaten Mitbewerber:innen Antenne AC (3,7 %) und „100,5 DAS HITRADIO“ (1,2 %). Täglich schalten 45.000 Hörer Radio Rur ein.

Radio Rur

Die E.M.A. NRW 2022 I: Die Elektronische Medien Analyse wurde durchgeführt vom MS Medienbüro Köln im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft „Lokale Reichweitenuntersuchung in Nordrhein-Westfalen“ – bestehend aus dem Verband der Betriebsgesellschaften in Nordrhein-Westfalen und der radio NRW GmbH. Die Untersuchung erfolgte in der Zeit vom 17.08.2020 bis 16.05.2021. Im Rahmen der Untersuchung wurden in NRW 23.588 Personen (deutschsprachig, 14+) befragt.